Die Homepage-Schule - Der effektivste Weg zur eigenen Website

Peter Müller
Die Homepage-Schule 

Videotraining
6 Stunden · 39,95 EUR
ISBN 978-3-8272-0807-1
erschienen 12/2012
Bei video2brain | Amazon  

Teil I Grundlagen: Wissenswertes übers Web

Ihre Homepage ist ein Teil des Internet sein, und um die Zusammenhänge rund um dieses Netz ein bisschen besser verstehen zu können, werden in den ersten neun Kapiteln einige grundlegende Sachverhalte kurz erklärt. 

Kapitel 1: Das Internet und das Web

Worin erklärt wird, wie das Internet entstand und wie es sich entwickelt hat. Am Ende des Kapitels ist deutlich, was das Besondere am »World Wide Web« ist und warum Internet und Web nicht dasselbe sind.

Kapitel 2: Das World Wide Web: ein weltweites Gewebe

Worin Sie erfahren, dass das Web ein weltweites Gewebe aus Hypertext ist. Anschließend geht es um die Klärung einiger Begriffe wie »Homepage«, »Internetseite« und »Website« und um die Schwierigkeiten bei der Orientierung im Web. 

Kapitel 3: Die Browser: Surfen im Web

Worin Sie die wichtigsten Browser und die wichtigsten Bedienelemente kennen lernen. Außerdem erfahren Sie, dass Lesezeichen wichtig sind, und Sie lernen ein paar Tricks zur effektiven Bedienung der Browser. 

Kapitel 4: Die Suchmaschinen: Zeichen vergleichen

Worin Sie erfahren, dass Suchmaschinen nicht wirklich live das World Wide Web durchsuchen. Außerdem wird gezeigt, wie eine Websuche funktioniert, was Karl Marx mit ägyptischen Pyramiden zu tun hat (Google-Suche) und warum Sie deshalb eine Liste mit Suchbegriffen erstellen sollten, unter denen Ihre Homepage gefunden werden soll. 

Kapitel 5: Das Domain Name System: Die automatische Auskunft

Worin Sie das Domain Name System kennen lernen, das Namen zu Nummern umwandelt, denn auch Ihre Homepage braucht einen Domain Namen. Außerdem wird erklärt, wie eine komplette Webadresse (URL) aufgebaut ist.

Kapitel 6: Die Webseiten: Quelltext auf dem Webspace

Worin Sie erfahren, dass Webseiten auf einem Webserver gespeichert werden und der aus bis zu drei Sprachen bestehende Quelltext der Bauplan einer jeden Webseite ist. Als angehender Homepage-Besitzer müssen Sie den Quelltext nicht selbst schreiben können, aber Sie müssen wissen, dass es ihn gibt, denn Quelltext unterscheidet eine Webseite ganz wesentlich von einer Papierseite.

Kapitel 7: Webpublishing: Der Weg zum Content Management

Worin es darum geht, dass Webpublishing zunächst nur aus statischen Webseiten bestand, die bald um Webanwendungen zur Interaktion mit den Besuchern erweitert wurden. Content Management Systeme ermöglichen die Aktualisierung von Inhalten auf dem Webspace durch Nicht-Webdesigner.

Kapitel 8: Social Media, Blogs und Baukästen

Worin Sie verschiedene Wege kennen lernen, sich online zu präsentieren, ohne selbst Quelltext schreiben zu müssen. Die Palette reicht dabei von einer einfachen Profilseite bei einem sozialen Netzwerk bis hin zu Baukästen für Blogs und komplette Websites. 

Kapitel 9: Gute Seiten, schlechte Seiten

Worin Sie sehen, dass eine Webseite zu Gast beim Surfer ist. Außerdem lernen Sie sieben Kriterien zur Beurteilung von Webseiten kennen und erfahren dann, dass wie so oft die richtige Mischung das Wichtigste ist.